Oberkrämer / Schwante

Charmantes Einfamilienhaus um 1928 erbaut + weiteren Bauplatz in traumhafter Lage

Objektbeschreibung

Es handelt sich hier um ein charmantes Einfamilienhaus um 1928 erbaut + weiteren Bauplatz, das sich in Kellergeschoss, Erdgeschoss, Dachgeschoss und Spitzboden aufteilt.

Besonderheiten/Ausstattung:

  • Baujahr 1928, Holzständerkonstruktion mit ausgemauerten Gefachen

  • quadratische Grundfläche 8,00m x 8,00m + Anbau 8,00m x 3,10m (DDR)

  • Biberschwanz Dacheindeckung

  • einfache Sanierung vor ca. 12 Jahren (Elektrik, Wasser, Fenster, teilweise Balken und Mauerwerk, Absaugstutzen für Sammelgrube mit 1,8 m³)

  • Isolierung innenwandseitig mit Styropor + Dampfsperre

  • beheizt mit zwei Öfen und elektrischen Heizkörpern

  • großzügiges Grundstück von zwei Straßen befahrbar, alle Medien (Wasser, Strom, Telefon/Internet) liegen an beiden Enden des Grundstücks an

  • wurde als Wochenend-/Ferienhaus genutzt und wird als solches verkauft, daher kein Energieausweis nötig

  • unverbaubarer und traumhafter Blick auf Felder und Wiesen

  • bebaubar mit einem weiteren Einfamilienhaus (ideal auch für Mehrgenerationen)

  • großes massives Nebengelass (ca. 125qm) auf dem Grundstück, aktuell als Garage mit weiteren Abstellmöglichkeiten

u. v. m.

Bauzustand:

  • Schimmelbildung auf Gipskartonplatten und Putz nach Leckage an Boiler vor ca. drei Jahren

  • Strom seit ca. zwei Jahren abgestellt, daher keine Aussage über den Ist-Zustand der Leitungen machbar

  • renovierungsbedürftig

Das Objekt ist ab sofort verfügbar!

Ausstattung

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Zimmer, eine Küche, ein Flur, eine Veranda und ein Badezimmer. Vom Flur gelangt man über eine Holztreppe zum Dachgeschoss.

Im Dachgeschoss sind ebenso zwei Zimmer, ein kleineres Zimmer und ein Flur.

Im Kellergeschoss sind zwei Räume. Der Keller ist ausschließlich von außen begehbar.

Auf dem großzügigen traumhaften Grundstück ist ein großes Nebengelass. Das Grundstück ist von zwei Straßen befahrbar.

Lage

Schwante liegt im östlichen Ländchen Glien, etwa zehn Kilometer Luftlinie westlich der Stadt Oranienburg und 30 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Berlin. Umliegende Ortschaften sind Germendorf im Nordosten, Leegebruch im Osten, Vehlefanz im Süden, Klein-Ziethen im Südwesten, Groß-Ziethen im Westen sowie Amalienfelde im Nordwesten. Zu Schwante gehören die Wohnplätze Kuckswinkel, Lindensiedlung, Neu-Schwante und Sommerswalde.

Durch Schwante verlaufen die Landesstraßen 17 und 170. Die Bundesautobahn 10, Anschlussstelle Oberkrämer, ist etwa vier Kilometer entfernt. Über seinen Haltepunkt an der Kremmener Bahn ist Schwante im Stundentakt mit Kremmen und Neuruppin in nördlicher Richtung und in südlicher mit Hennigsdorf verbunden, wo ein Anschluss besteht zur S-Bahn nach Berlin. Auf der Gemarkung des Ortes liegen der Schwanter See sowie Teile des Mühlensees, zudem liegen mehrere Fließe im Ortsgebiet. Der Schwanter Vorflutgraben bildet teilweise die Gemarkungsgrenze zu Vehlefanz.

Kurzinfo

Oberkrämer / Schwante
Objekt-Nr.:
AS003
Kaufpreis:
565.000 €
Wohnfläche:
ca. 110 m2
Grundstück:
ca. 4.900 m2
Zimmer:
4,5
Baujahr:
1928
Provision:
3,57 % inkl. Mwst.
 

Ansprechpartner

Exposé anfordern

Gerne übersenden wir Ihnen unser ausführliches Exposé mit einer detaillierten Beschreibung des Objektes samt Planunterlagen.

 
 
 

weitere Person hinzufügen

 
 

weitere Telefonnummern hinzufügen

 
 
 

* kennzeichnet Pflichtangaben (alle anderen Angaben sind freiwillig)

 

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos und Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung